MODEMESSEN | Modemessen Deutschland | Modemessen USA | Gassner Termine
  | Modemessen Italien | Modemessen Asien | Über uns ...
  | Modemessen Frankreich | Modemessen Russland | Impressum
  | Modemessen Österreich 2018 | Fach Presse News | KONTAKT
  | Spezialwaschmittel für reine Seide, Seidenmischungen, Viskose, Wolle, Angora, Mohair, Cashmere, Alpaka, Baumwolle, Leinen, Hanf, Ramie.
Damit Ihre Lieblingsteile länger schön bleiben ...


Spezialwaschmittel beim Großhändler kaufen ...

Für Microfasern, sowie für Bademode und Sportbekleidung ...

tenemoll für Wolle, Angora, Mohair, Cashmere, Alpaka

teneplus für Mikrofasern und Bade- und Sportbekleidung

tenestar für reine Seide, Seidenmischungen und Viskose

texbio für Baumwolle, Leinen, Hanf und Ramie, damit bleiben Ihre liebsten Modeteile länger attraktiv...

Biologisch abbaubar - hautfreundlich - empfohlen von führenden Herstellern, wie zB. Bogner, Dinovaliano, Escada, Fürstenberg, Strenesse, ...

Für Baumwolle in leuchtenden Farben, für kräftiges Leinen, Hanf und Ramie
texbio

Zarte Teile aus Baumwolle, Leinen, Hanf und Ramie von Hand oder in der Maschine waschen.

Gestrickte Teile waschen Sie am besten von Hand.
texbio wäscht schonend und gründlich. Die Farben bleiben leuchtend und frisch. Die Zugabe von Essig ins letzte Spülbad ist überflüssig.

Verfleckungen vor der Wäsche mit einigen Tropfen texbio betupfen und ca. 15 Minuten einwirken lassen, dann waschen.

Die Waschtemperatur können Sie bis 60 Grad wählen. Bitte waschen Sie helle und farbintensive Teile getrennt ( mit hellen und dunklen Farben bedruckte oder gestrickte Teile waschen Sie am besten zunächst von Hand ).

Bleibt das Waschbad klar, können Sie bunt bedruckte Stoffe auch in der Maschine waschen.

Sollten Farben ausbluten, bitte sofort in ein neues
texbio - Waschbad legen, ständig hin- und herbewegen, mehrmals gut ausspülen, gut ausdrücken, in Frottiertücher einrollen und dann hängend trocknen. ( Gestricktes bitte nur liegend trocknen, dabei in Form ziehen.)
spezialwaschmittel für viskose
spezialwaschmittel für seidenmischungen
spezialwaschmittel für baumwolle

Für schmeichelnde Seide, glänzende Viskose und alles Schöne aus Seide ...

tenestar

Spezialwaschmittel für Seide, Seidenmischungen und Viskose ...
Reine Seide ist elegant und im Tragekomfort unübertroffen, sie kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Damit ihre Schönheit erhalten bleibt, sollten Sie folgendes wissen und beachten:

Dunkle Farben können bei der Wäsche mehr oder weniger stark ausbluten. Nicht immer wird die Seide vom Hersteller so vorbehandelt, daß sie nicht mehr ausblutet.


Bei Uni - Seidenstoffen ist dies auch nicht weiter tragisch.
Man wäscht sie separat - am besten mit tenestar, dem Spezialwasch- und Pflegemittel für reine Seide.

Wattierte Teile können meistens nicht gewaschen werden, da die Wattierung sich dehnen oder auch einlaufen kann.

Die folgenden Tipps sind speziell gedacht für bunt bedruckte oder bunt gewebte Stoffe, bei denen helle und dunkle Farben miteinander verwendet wurden, sowie für handbemalte Seide:

spezialwaschmittel für leinen
spezialwaschmittel für hanf
spezialwaschmittel für ramie
Vor der ersten Wäsche macht man am besten immer einen Farbechtheitstest wie folgt: Feuchten Sie ein Stück Stoff an und bügeln Sie dieses auf einem weißen Tuch mit Stellung "Seide" trocken. Bleibt das Tuch weiß, ist alles in Ordnung. Bleibt es nicht weiß, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie fragen eine besonders gute chemische Reinigung, die eine Garantie für die Behandlung von reiner Seide übernimmt, oder Sie versuchen, das Teil trotzdem selbst zu waschen, und zwar unter Beachtung der folgenden Tipps:

Das Teil in reichlich bemessenes
tenestar - Bad legen und ständig beobachten. Sollten die dunklen Farben ausbluten bzw. das Waschbad sich zu verfärben beginnen, das Teil ständig mit den Händen hin- und herziehen. Mehrmals in ein neues Waschbad legen. Eine sehr kurze Wäsche genügt meistens. Das ständige Bewegen dabei nicht vergessen! Dann gut ausspülen, fest ausdrücken (nicht wringen!) und auf Frottiertüchern liegend trocknen, dabei auch Frottiertücher zwischen Vorder- und Rückseite und in die Ärmel legen (zB.: bei Blusen und Kleidern).

Flecken: Neue Seidenteile sollten zunächst einmal gründlich solange gewaschen werden, bis sie nicht mehr ausbluten. Dann vorhandene Flecken mit tenestar pur betupfen, ca. 10 Minuten einwirken lassen und auswaschen.

Flecken bei Seidenteilen, die schon mehrmals gewaschen worden sind und nicht mehr ausbluten, können vor der Wäsche mit
tenestar pur betupft werden, 15 Minuten einwirken lassen und dann auswaschen.

Bunt bedruckte robuste Seidenstoffe, z.B.: Deko-Stoffe, Kissenhüllen, Bettwäsche aus Seide und Gardinen können auch wie folgt behandelt werden: Bei ca. 30 bis max. 40 Grad mit tenestar in der Waschmaschine in einem Programm für Buntwäsche waschen, das direkt anschließend schleudert. (Bitte kein Woll- oder Gardinenprogramm wählen, da hierbei die Trommelbewegungen zu gering sind.)

Durch das schnelle Bewegen der Trommel wird meist ein Auslaufen der Farben verhindert. Sie erreichen damit den gleichen Effekt wie vorher beschrieben bei der Handwäsche. Bunt bedruckte Teile direkt nach dem Schleudern aus der Maschine nehmen und so trocknen, dass sie nicht aufeinander liegen (Frottiertücher dazwischen). Bitte kalkulieren Sie ein, dass die Seide ca. 10 - 15 % einlaufen kann ( Achtung hier besonders bei Gardinen ).

Beim Bügeln von reiner Seide werden oft Fehler gemacht. Wir empfehlen, die Seide möglichst in halbfeuchtem Zustand von links zu bügeln.Dabei darauf achten, dass sich Nähte, Verschlussleisten, Knopflöcher, Taschen etc. nicht durchdrücken. Eventuell Bügeltemperatur etwas erhöhen. Nach dem Bügeln die Teile trocknen lassen, bevor Sie sie in den Schrank hängen.

Vor der Verarbeitung von Seidenstoffen empfehlen wir, diese zu waschen. Reine Seide kann bis zu 15 % einlaufen ! Zum Nähen bitte sehr dünne Nadeln und nur Garn aus reiner Seide verwenden.

Handgewebte Seidenstoffe können stärker einlaufen, wenn sie länger eingeweicht werden. Daher bitte nur kurz waschen, wenn die Verschmutzung nur gering ist. Möglichst in sehr feuchtem Zustand bügeln, dann dehnt sich der Stoff wieder.

Unterwäsche gibt es häufig auch in Mischungen vonWolle/Seide oder Wolle/Baumwolle. Diese waschen Sie am besten mit unserem Produkt tenemoll, da die Teile dann besonders weich bleiben.

Bitte waschen Sie eine Seide nie - wie gelegentlich empfohlen - mit einem Haarshampoo. Die darin enthaltenenrückfettenden Bestandteile sind für Seide nicht geeignet. Die Seide würde ihren Glanz verlieren. Deshalb empfehlen wir, für reine Seide nur tenestar zu verwenden.

tenestar ist auch für Cupro und sonstige seidenähnliche Stoffe sehr gut geeignet. tenestar ist Pflegemittel für Seidenprodukte wie Seidenblusen, Seidenunterwäsche , Seidenpyjamas Seidenstrick, Seidenschals, Seidenkollektion, Seidenwäsche, Seidennachtwäsche, seidene Leibchen, Nachtwäsche, Unterwäsche, Dessous, Seidenstrümpfe, Bettwäsche, ...



NEU bei Egon Gassner

spezialwaschmittel


Damenmode in großen Größen >

Für sanfte Wolle, flauschiges Angora, Mohair, weiches Cashmere und Alpaka
tenemoll

Die Wahl des falschen Waschmittels kann viel Unheil anrichten:

Color- und Vollwaschmittel enthalten z.B. Enzyme, die die Eiweissmoleküle der Wollfasern aufspalten.

Nach mehrmaligen Wäschen können so regelrechte Löcher entstehen.
Wertvolle Wollteile waschen Sie bitte immer von Hand. Lediglich Wolle mit der Bezeichnung " Superwash " oder einem entsprechenden Pflegehinweis kann mit der Waschmaschine gewaschen werden. tenemoll erhält die Wolle weich und flauschig, ohne dass spezielle Weichmacher zugefügt wurden. Dadurch behalten die Wollteile ihre gute Form und dehnen sich nicht aus, was bei Zusatz von Weichspülern der Fall ist. Sie können mit kaltem oder handwarmen Wasser waschen. 10 Minuten einweichen, kurz durchdrücken, dabei nicht reiben oder rubbeln.

Verfeckungen vor der Wäsche mit einigen Tropfen tenemoll betupfen und ca. 15 Minuten einwirken lassen, dann waschen wie oben, dabei nicht rubbeln oder reiben.

Nach dem Waschen die Wollteile auf einem Frottiertuch in Form ziehen und einrollen. Nach ca. 1/2 Stunde auswickeln und entweder liegend oder auf Schaumstoffbügel trocknen lassen. Nicht an der Heizung oder in der Sonne trocknen. Während der Trocknungszeit hin und wieder locker aufschütteln.

spezialwaschmittel für reine seide
spezialwaschmittel für sportbekleidung
spezialwaschmittel für badekleidung
Helle und farbintensive Wolle getrennt waschen. Teile mit hellen und dunklen Farben im Waschbad ständig bewegen. Bei Verfärbung des Wassers sofort neues Waschbad bereiten. Bei Materialmix, zB. Seide, Angora, Baumwolle, immer das Pflegemittel für das empfindlichste Garn wählen, also tenemoll für Angora.

Angora ist besonders empfindlich, bitte strapazieren Sie es deshalb nicht. In einem Angorapullover sollten Sie möglichst wenig schwitzen, sonst verfilzt er unter den Ärmeln. Am besten Schweißblätter einnähen bzw. entsprechend weit geschnittenen Pullis kaufen oder stricken. Beim Selberstricken darauf achten, dass Sie locker stricken. Zu fest verstricktes Angora filzt sehr leicht.

Mit
tenemoll können auch Daunenjacken und Kissen wunderbar gewaschen werden. Flecken vor der Wäsche mit tenemoll pur betupfen und ca. 15 Minuten einwirken lassen. Dann ein Feinwaschprogramm wählen, das mit max. 30 Grad wäscht und anschließend schleudert. Nach dem Schleudern das Teil gut aufschütteln und zusammen mit ca. 5 - 8 hellen Tennisbällen in den Trockner geben. Die Trockenzeit richtet sich nach der Größe des Teils. Wenn Sie keinen Trockner haben, muss das Daunenteil während der Trockenzeit öfters gründlich aufgeschüttelt werden. Am schönsten werden Daunenteile jedoch durch das Trocknen im Trockner.

Für Mikrofasern
teneplus

Für
Sportbkleidung,
Bademode,
Unterwäsche, ...
Spezial-Waschmittel für Hand-und Machinenwäsche ohne Bleichmittel und Aufheller

teneplus wurde speziell für die schonende Wäsche von Textilien aus Microfaser entwickelt (Oberbekleidung, Sportbekleidung und Dessous).

Die Atmungsaktivität und Winddichtigkeit der Microfaser bleibt voll erhalten. Regen- und Skibekleidung muss evtl. nachimprägniert werden.

Bitte verwenden Sie keinerlei Weichspüler!


teneplus basiert auf natürlichen Rohstoffen und ist deshalb besonders Hautfreundlich!



Bestellung bei ...


Modeagentur Egon Gassner
1060 Wien, Mariahilfer Str. 115

Mobil +43(0)664-340 54 78
oder +43(0)676-924 66 55
Fax +43(0)662-45 80 92
E-Mail: gassner@modeagentur.net



Damenmode herrenmodemessen 2014